Torsten Krüger [Werte & Wachstum]
Torsten Krüger [Werte & Wachstum]

UmsatzsteuerPlus

Mittels USt+ werden die laufenden umsatzsteuerlichen Erklärungsverpflichtungen effizient, zuverlässig und transparent erfüllt. Die notwendige Konsolidierung von Organgesellschaften, gerade über mehrfache ERP Quellsysteme hinweg, erfolgt dabei automatisiert und nachvollziehbar.

 

Im Inland ermöglicht USt+ dem Organträger, seine Meldungen (UStVA, DFV/SVZ, UStE) automatisiert zu konsolidieren, und per Elster / ERiC zum Finanzamt zu übertragen. Analog wird für den Organträger und verbundene Unternehmen die ZM (Zusammenfassende Meldung) automatisiert plausibilisiert und zum BZSt. übertragen.

 

Im Ausland bietet USt+  sowohl für Länder der EU, Drittländer und Staaten mit Fremdwährung jeweils unter Beachtung landesspezifischer Validierungs- und Meldepflichten die qualitätsgesicherte Aufbereitung ent­sprechender Einzelbelege in Form einer „vorläufigen Steuererklärung“ (UStVA/UStE in registrierten Ländern, VVA in nicht registrierten Ländern), unter Einbindung des Steuerberaters die „Nachbereitung zur amtlichen Steuer­erklärung“ und den „Ausgleich offener Posten“.

Auf einzigartige Weise verbindet dabei USt+ einerseits Flexibilität nötiger manueller Anpassungen mit der Transparenz begründeter, dokumentierter Korrekturprozesse und schafft so die Sicherheit, fristgerecht und vollständig Erstmeldung und nötige Berichtigungen jeweils auf unveränderlich historisierten Buchungs- und Meldeständen zuverlässig abzugeben. Eine Vielzahl an Plausibilisierungen, Abgleichberichten etc. unterstützt die Konsistenz der Meldungen, und ihre Einbindung in die Prozesssteuerung der Software stellt sicher, dass nötige Kontrollen SOA konform durchgeführt und dokumentiert werden.

 

Damit ermöglicht USt+ die zentrale Überwachung und Koordination dezentraler Gesellschafts­verantwortlicher mit entsprechender Fristensteuerung. Der berechtigte „Tax Manager“ kann ohne IT Changes bzw. Lizenzschranken selbständig die Administration und Ergänzung neuer meldepflichtiger Gesellschaften, Registrierungen, Meldeintervalle, Nutzer und deren Berechtigungen vornehmen, sowie gesetzliche Änderungen (Meldeziffern, Steuersätze etc.) mit jeweiliger zeitlicher Gültigkeit konfigurieren.

USt+ kann von simple fact sowohl als „Multipler VAT Service“ mit kostengünstigen Standardprozessen in der Cloud für Sie bereitgestellt werden, oder auch customized in Ihre IT Infrastruktur integriert werden.
Dies kann mit einem Modul für die Intrastat Meldung an das Destatis mit entsprechender USt-Plausibilisierung (VAT Reconciliation) ergänzt werden.

 

Ein langjähriger Kunde der simple fact AG ist die Siemens AG. Hier kann simple fact Zuverlässigkeit und Kompetenz in Entwicklung, Wartung und Betrieb von TAX Meldesoftware seit 2002 nachweisen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Torsten Krüger